Christoph Gronek
Robert Schwandl Verlag
160 Seiten, ca. 300 Farbfotos und Netzpläne
Broschur 17 x 24 cm
Alle Texte in Deutsch und Englisch

Die französische Hauptstadt bietet Freunden des städtischen Schienennahverkehrs viel mehr als die weltbekannte "Métro", die derzeit übrigens im grossen Stil in den Aussenbezirken erweitert wird.
Als "RER" verkehrt auch eine S-Bahn weit über die Stadtgrenzen hinaus und fast genauso dicht ist das übrige Netz an Vorortslinien ("Transilien"). Dazu kommen mittlerweile 11 teils voneinander getrennte Strassenbahnlinien, darunter zwei von der SNCF betriebene "Tram-Train"-Strecken und zwei "Translohr"-Linien, also Strassenbahnen auf Gummireifen. Das Bild wird abgerundet durch zwei VAL-Systeme, d.h. fahrerlose Kleinprofilmetros zum Anschluss der beiden Grossflughäfen.

Der Autor stellt in diesem Buch alle Schienenverkehrsmittel vor, mit einem Überblick über die jeweilige Entstehungsgeschichte sowie den dort eingesetzten Fahrzeugen. In Atlas-Form findet der Leser am Ende des Buchs detaillierte Netzpläne des gesamten Grossraums von Paris, in dem rund 10 Mio. Menschen leben.

CHF 32.00