Sandro Sigrist, Peter Hürzeler, Ralph Bernet
Edition Lan AG
143 Seiten, 190 Schwarzweiss- und Farbfotos, Skizzen und Tabellen, gebunden, 17 x 24 cm

Die schweizerische Bahnindustrie lieferte zwischen 1953 und 1979 an diverse Privatbahnen und die SBB eine über 100 Einheiten umfassende, in verschiedene Unterarten aufgeteilte Triebwagenfamilie: Schwertriebwagen für die BLS-Gruppe, Hochleistungstriebwagen u.a. für Bahnen der Voralpen, die Grossserie der RBe 4/4 für die SBB, und die in Kleinserien bzw. Einzelfahrzeuge aufgesplitterte Lieferung der sog. EAV-Triebwagen für fünf Nebenbahnen. Der handliche Band aus der Serie der Triebfahrzeugporträts beschreibt von diesen universell einsetzbaren und formschönen Triebwagen die ganze Entwicklungsphase, inkl. Umbauten und die zahlreichen Anstrichvarianten. Besondere Erwähnung finden auch die von verschiedenen Gruppierungen erhaltenen Exemplare.

CHF 37.00