Martin Harák
Verlag Bahnmedien.at
384 Seiten, 343 Fotos, Tabellen und Streckenpläne, gebunden, 22 x 28,5 cm

Die Städte und Vororte der alten österreichisch-ungarischen Monarchie verfügten schon frühzeitig über ausgedehnte Strassenbahnnetze und Trolleybussysteme. In diesem Band von Enzyklopädiecharakter werden sämtliche 79 Tram- und Trolleybusbetriebe dieses Vielvölkerstaates mit einer grossen Fülle an Fotos aus der Zeit vor 1918, detaillierten Streckenplänen und Fahrzeugstatistiken dargestellt. Kurzbeschriebe runden die Präsentationen ab. Diese in verschiedensten Spurweiten errichteten und mit unterschiedlichen Traktionsarten betriebenen Bahnen dienten vielerorts neben dem Personenverkehr auch dem Gütertransport. Von Bregenz im Westen bis Brassó im heutigen Rumänien, Triest an der Adria bis Kraukau im südlichen Polen existierten grosse bis sehr kleine Netze, die teilweise heute noch bestehen. Das schöne Buch animiert auch zeitgeschichtlich Interessierte, diese im Westen teilweise kaum bekannten Städte aufzusuchen.

CHF 84.00