Dr. Felix Bosshard, Max Peter, René Koller
Ortsgeschichtliche Kommission des Quartiervereins Aussersihl-Hard
368 Seiten, 230 Schwarzweiss- und Farbfotos, Tabellen und Pläne
Gebunden, 20,5 x 26.5 cm

Pünktlich auf die Verlängerung des Zürcher Trams über die Hardbrücke präsentierte das bewährte Autorenteam der Ortsgeschichtlichen Kommission Aussersihl-Hard ihr neuestes Werk zur Entwicklung des städtebaulich, und vor allem auch verkehrs- und sozialgeschichtlich sehr interessanten Gebietes der ehemaligen Gemeinde Aussersihl. Vom Rösslitram, das die Stadt mit dem Zentralfriedhof in Aussersihl verband, über die nachfolgende elektrische Strassenbahn auf den städtischen Ausfallsachsen, die Erschliessung des Hardplatzes via Kaserne und die erste Westtangente via Stauffacher sowie die aufkommenden Auto- und Trolleybuslinien wird die faszinierende Geschichte des öffentlichen Verkehrs bis zu den heutigen Tramnetzerweiterungen nachgezeichnet. Eine reichhaltige Bebilderung rundet dieses stattliche Werk bestens ab.

CHF 68.00