Gilbert Ploujoux
Editions du Tricorne
In französischer Sprache
428 Seiten, 770 Schwarzweiss- und vereinzelte Farbabbildungen, Tabellen, Skizzen und Pläne,
gebunden, 22,5 x 30,5 cm

Nach der umfassenden Abhandlung des 19. Jahrhunderts im Band 1 liegt nun die Fortsetzung für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts vor. Das wiederum gewichtige Werk ist aufgegliedert in 21 thematische Kapitel, die sich sehr detailliert der spannenden Entwicklung des öffentlichen Verkehrs im gesamten Kanton Genf widmen. Der Ausbau des Tramnetzes zum seinerzeit grössten Strassenbahnsystem der Schweiz, aber auch die Entwicklung auf Schiene, Strasse und Wasser wird minutiös und sehr fundiert nachgezeichnet. Besonders erwähnenswert sind auch die Beiträge zu den selten bis nie präsentierten Themen wie Genfer Normalspurstrecken, Schiffsbetrieb der „Mouettes“, Überlandbusse und Taxis. Neben der Fülle von historischen Fotos bestechen auch die zahlreichen Gleis- und Linienpläne des weitverzweigten Tramnetzes, das sich bis ins benachbarte Frankreich erstreckte.

CHF 96.00