Thomas Estler, Heinz Sigrist
Edition Lan AG
144 Seiten, 144 Schwarzweiss- und Farbfotos, Skizzen und Pläne. Hardcover, 17 x 24 cm

Ein weiterer interessanter Band über Schweizer Lokomotiven liegt vor. Die eher kleinen Serien der drei SBB-Lokomotivtypen aus den Genfer Sécheron-Werken (SAAS) waren hauptsächlich in der Westschweiz unterwegs. Mit dem Einzelradsatzantrieb von Typ Westinghouse ausgerüstet bildeten diese Anfang der 1920er Jahren abgelieferten Maschinen einen modernen Gegensatz zu den damals vorherrschenden, traditionellen Stangenlokomotiven. Die Be 4/7 hatte ihr Debut am Gotthard, ebenso wurde ein Teil der Ae 3/5 in ihrer zweiten Karrierehälfte am Gotthard eingesetzt, und zwar mit den Autozügen Göschenen - Airolo. Neben der detaillierten Beschreibung von Geschichte und Technik aller drei Typen kommt auch der Bildteil nicht zu kurz. Fotos aus allen Epochen und auch der drei erhaltenen Exemplare und viele technische Aufnahmen ergänzen das handliche Buch. Ein besonderes Kapitel ist den amerikanischen Vorbildern gewidmet, die ab 1907 im Nordosten der USA eingesetzt wurden.

CHF 37.00