Jürg Aeschlimann
Prellbock Verlag
320 Seiten, 510 Schwarzweiss- und Farbfotos, Tabellen und Pläne
Gebunden, 17,5 x 23,5 cm

Die beiden Strecken der BOB sichern seit 1890 den schienenmässigen Zugang zum touristisch herausragenden Jungfrau-Gebiet und erschliessen zahlreiche anschliessende Bergbahnen. Anfänglich mit Dampf betrieben verkehrt die meterspurige Bahn im gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb seit 1914 elektrisch. Über die Jahrzehnte entwickelte sich der traditionelle Eisenbahnbetrieb zu einem hochrationellen Unternehmen, das aber immer wieder mit den Tücken der Natur zu kämpfen hat. Die sehr umfangreiche Darstellung dieser etwas im Schatten der umliegenden Zahnradbahnen stehenden Bahn deckt sämtliche geschichtlichen, betrieblichen und technischen Belange ab. Minutiös präsentiert und auch bildlich detailliert vorgestellt ist das sehr vielfältige Rollmaterial, das es im Laufe der Zeit teilweise in verschiedene Länder verschlagen hat.

CHF 69.00